Willkommen in der Welt der Bewegung

Die Bewegungsschule seit 1988

Die Schule für Bewegung Zürich bietet seit ihrer Gründung im Jahre 1988 eine vielfältige, spannende und prozessorientierte Bewegungsausbildung an.

Mit dem bewährten und berufsbegleitenden Lehrgang in Bewegungspädagogik konnte sich die Bewegungsschule durch ihre Kontinuität einen guten Namen auf dem Gebiet der Bewegungsausbildungen und Bewegungsschulen schaffen.

Neuer Lehrgang 2017

Am Montag, 9. Januar 2017 startet der neue, berufsbegleitende Lehrgang in Bewegungspädagogik.

Das letzte Einführungsseminar für den Lehrgang 2017 fand am 19. November statt.

Sind Sie am kommenden Lehrgang interessiert? Dann wenden Sie sich bitte direkt an den Schulleiter, Peter Hasslinger (044 202 06 88).

Die berufsbegleitende Bewegungsausbildung

Die prozessorientierte, vielschichtige und berufsbegleitende Bewegungsausbildung ergibt sich durch die geschickte Verbindung von Theorie und Praxis. Die Bewegungsschule bietet eine Vielzahl von Fächern wie Anatomie und Physiologie, Atemlehre, Bewegungslehre, BMC und Tanzimprovisation, Didaktik und Methodik, Gymnastik, Hatha Yoga, Körper- und Bewegungsbildung, Musik und Rhythmus, Pilates, Psychologie, Rhetorik und Präsentationstechniken, Theater, Spiel und Improvisation, Zeitgenössischer Tanz und weitere an.

Als eine der wenigen Bewegungsschulen in der Schweiz bieten wir eine prozessorientierte Bewegungsausbildung an, bei der die persönliche Entwicklung und Entfaltung eine zentrale Stellung für die spätere Unterrichtstätigkeit einnehmen.

Das SVEB Modul 1 ist Bestandteil des Lehrgangs

An der Bewegungsschule erwerben Sie die notwendigen fachlichen Kompetenzen in Bewegungspädagogik sowie eine gute persönliche Bewegungsqualität als Basis für einen fundierten Bewegungsunterricht.

Die Bewegungsschule legt darüber hinaus grossen Wert auf den Erwerb der andragogischen Fähigkeiten für die Arbeit mit Erwachsenen und integriert die fachlichen Themen des SVEB Modul 1 (FA-M1) in den Ausbildungslehrgang. Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss und dem Praxisnachweis gemäss SVEB-Vorgabe erhalten Sie das SVEB Modul 1 Zertifikat.

Der Weg zum eidgenössischen Fachausweis

Im September 2015 hat das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) den Fachausweises für Bewegungsberufe bewilligt.

Unser Lehrgang bereitet auf folgenden Fachausweis vor:

Spezialist oder Spezialistin Bewegungs- und Gesundheitsförderung.

Es besteht somit die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs den eidg. Fachausweis gemäss den vorgegebenen Bedingungen zu erlangen.

Sind Sie an der Bewegungsausbildung interessiert?

Auf unserer Website finden Sie alle Informationen zu unserer Bewegungsschule und zu unserer Bewegungsausbildung.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich an Peter Hasslinger, Leiter der Bewegungsschule.